Weiterbildung

für Ihre Erfahrung & Sicherheit

Der AeCS bietet seinen Mitgliedern diverse Seminare und Weiterbildungen an. Über anstehende Anlässe werden die Mitglieder jeweils über die Website und/oder über den AeCS Newsletter informiert. Im Anschluss an die Anlässe werden die Präsentationen/Information unter dieser Rubrik zur freien Verfügung gestellt und der Bitte, die Mitglieder in den Vereinen und Clubs weiter zu informieren.

Umwelt Seminar 2019

Fachtagung Natur- & Umweltschutz in der Leichtaviatik

Umweltbewusstes und rücksichtsvolles Verhalten ist für die meisten Piloten und Flugplatzbetreiber ein Anliegen. Trotzdem, auch kleine Motorflugzeuge brauchen fossile Brennstoffe – zumindest bis jetzt. Auch wenn die Leichtfliegerei in der Schweiz nur einen verschwindend geringen Anteil an der CO2 Produktion der Schweiz aufweist (bezogen auf AVGAS rund 0.02 %) nehmen viele Akteure der Leichtaviatik ihre Verantwortung wahr und fördern wo immer möglich Innovationen und Entwicklungen, welche Hobby und Beruf umweltverträglicher machen. Umso wichtiger und dringender ist es, wenn auch Behörden diese neuen Technologien unterstützen und den Piloten zur Verfügung stellen.

Natur- und Umweltschutz wird aber auch auf dem Flugplatz gelebt. Flugfelder und Flugplätze liegen in der Schweiz häufig wie Inseln in der intensiv genutzten Landwirtschaftszone. Durch diese intensive landwirtschaftliche Bewirtschaftung sind im Verlauf der letzten 100 Jahre zahlreiche Lebensräume zerstört oder massiv verkleinert worden. Die Bewirtschaftung von Grasflächen auf Flugfeldern und -plätzen unterliegt hingegen nicht dem gleichen Druck wie in der übrigen Landwirtschaftszone. Die für den Flugbetrieb ungenutzten Flächen eignen sich daher oft für eine naturnahe Gestaltung. Tatsächlich könnten Flugfelder und Flugplätze einen nicht unwesentlichen Beitrag zum Erhalt ansonsten stark gefährdeter Pflanzen und Tiere und zur Vernetzung von Lebensräumen beitragen.

Eine naturnahe Gestaltung des Flugplatzes ist daher nicht nur für Piloten und Besucher ein Hingucker und für die Lokalbevölkerung attraktiv, sondern auch tatsächlich eine Hilfe für unsere unter Druck gekommene Umwelt – und, zum Beispiel durch die Förderung von Wieseln oder Solaranlagen, sogar profitabel.

Die 1. Fachtagung Natur- & Umweltschutz in der Leichtaviatik vom 23.11.2019 soll Piloten und Flugplatzbetreiber, aber auch weiteren Interessierten den neustens Stand bezüglich Entwicklungen, Möglichkeiten und Zukunftsaussichten in der Leichtaviatik und auf dem Flugplatz vermitteln. Am Morgen der ganztägigen Veranstaltung referieren und diskutieren Fachspezialisten aus dem In- und Ausland über Entwicklung und den Einsatz von Elektroflugzeugen und UL Helikopter. Am Nachmittag diskutieren wir über die Möglichkeiten einen Flugplatz ökologischer zu gestalten, bzw. als Naturpark zu zertifizieren.

Durch den AeCS organisiert und unter dem Patronat des Aero-Club der Schweiz findet die Tagung am Samstag, 23. November 2019 im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern statt. Kurskosten: CHF 40.—

Datum / Austragungsort

  • Datum: 23. November 2019
  • Zeit: 09:00 – 16:00 Uhr, inkl. fak. Mittagessen
  • Ort: Verkehrshaus der Schweiz, Luzern
  • Teilnahme: Offen für alle Interessierten

Unkostenbeitrag:

  • CHF 40.00 für AeCS Mitglieder (ohne Mittagessen)
  • CHF 65.00 für Nichtmitglieder (ohne Mittagessen)

Mittagessen:

das Mittagessen kann im Restaurant „Mercato“ des Verkehrshaus eingenommen werden. Die Plätze für die angemeldeten Teilnehmer werden reserviert. (Bitte bei der Anmeldung vermerken)

Die Themen sind:

  • „Einführungsreferat BAZL“
  • „Aktueller Stand Smartflyer AG“
  • „Entwicklung Magnus eFusion“
  • „UL Heli CoAX 2D“
  • „Einführungsreferat Natruschutz BAFU/BAZL“
  • „Vernetzung von Lebensräumen, Vogelwarte“
  • „Zertifizierung Naturpark LSZF“

Anmeldung zum Umwelt Seminar 2019

Der Aero-Club der Schweiz freut sich auf zahlreiche Anmeldungen.

Anmeldeschluss: 20. November 2019

Download der Präsentationen

Nach den Seminaren werden die Präsentationen für die Teilnehmer GRATIS zur Verfügung gestellt. Als Nicht-Teilnehmer können Sie die Präsentationen zum Preis der Teilnahmegebühr in unserem Shop beziehen.