Weitere laden…
  • In der Nähe von Flugplätzen fliege ich meine Drohne nicht!

    Drohnen sind heute weit verbreitet und werden nebst professionellen Einsätzen von vielen Hobbypiloten geflogen. Mittlerweile wird die Anzahl Drohnen in der Schweiz auf über 100’000 Exemplare geschätzt. Gerade in der Nähe von…

  • Das Fass ist jetzt übergelaufen…

    Seit Jahrzehnten herrschte bislang im schweizerischen Luftraum ein mehr oder weniger stabiles Gleichgewicht. Kommerzieller Linien- und Charterverkehr sowie die Luftwaffe haben sich mit der General Aviation so abgesprochen, dass ein gesundes und…

  • Stakeholder-Involvement: Revision VRV-L, Ausdehnung Transponderpflicht

    Der Aero-Club der Schweiz hat sich am 19. Juni 2019 mit einem Schreiben an den Direktor des BAZL, Christian Hegner zum oben erwähnten Titelthema gerichtet. Der AeCS nimmt mit diesem Schreiben Stellung…

  • Beibehalten der Sprachregelung / falsch eingeschlagener Weg zur Flugsicherheit

    Unser AeCS Zentralpräsident Matthias Samuel Jauslin hat im Nationalrat zwei Vorstösse eingereicht. 1. Eingereichter Text: Beibehalten der Sprachregelung für den nichtgewerbsmässigen Sichtflug Die KVF-N hat ohne Gegenstimme eine Kommissionsmotion eingereicht, die verlangt,…

  • Redesign Luftraum Zürich (2019)

    Unter dem Link https://www.aeroclub.ch/redesign sind die Informationen und empfohlenen Handlungsanleitungen des Aero-Club der Schweiz zum laufenden Prozess um den Entwurf einer neuen TMA/CTR Struktur online. Dem AeCS ist es sehr wichtig, dass alle…

  • Ju-Air setzt den Betrieb bis 2021 aus

    Im März hat das schweizerische Bundesamt für Zivilluftfahrt als Aufsichtsbehörde Ju-Air die Genehmigung für kommerzielle Passagierflüge entzogen. Künftig dürfen nur noch Vereinsmitglieder mit den historischen Maschinen befördert werden. Doch auch das wird…