Partnerorganisationen

 

Logo FAI

logo proaero

 

Logo Swissolympic

 

 

Logo aerosuisse

ar-app

Die grösste Aviatik-Zeitschrift der Schweiz als ePaper für Ihr iPad oder iPhone: Beziehen Sie jetzt die AeroRevue-App.Für AeCS-Mitglieder gratis.

Apple-appstore

logo android

Arbeitstreffen der Schweizer Flugschulen am 12. September 2017 in Grenchen

Vor knapp einem Jahr, am 16. September 2016, hat der Aero-Club der Schweiz AeCS erstmals ein Treffen der Flugschulen aller Sparten organisiert. Nebst den aktuellen Informationen war es das Ziel, einen spartenübergreifenden Austausch unter den Flugschulen zu ermöglichen.

Wie bereits damals mitgeteilt plant der AeCS diesen Anlass jährlich durchführen. Ziel dieser Plattform ist es nach wie vor, die Flugschulen über die für sie relevanten Neuerungen zu informieren und ihnen zusätzlich die Gelegenheit zu geben, sich untereinander auszutauschen um über ihre Erfahrungen und angewandten Prozesse und Arbeitsmittel zu berichten und ihre Bedürfnisse untereinander evtl. abzustimmen. Auf diese Weise möchte der AeCS, dass Arbeits- und Lehrmittel, Prozesse, Schnittstellen und Unterlagen gemeinsam und effizient weiter entwickelt und verbessert werden können.

Eingeladen sind ausschliesslich die Flugschulen der Sparten Ballon, Helikopter, Motor- und Segelflug des AeCS.

Das diesjährige Treffen findet am Dienstag 12. September 2017 auf dem Flugplatz Grenchen statt.

Programm:

Zeit

Was

Wer

10:00-10:15

Begrüssung/Ziele

Chris Nicca

10:15-10:30

Informationen aus der Sektion Flugschulen und Leichtaviatik SBFL

David Bieli, BAZL, Sektion Flugschulen und Leichtaviatik

10:30-10:45

Informationen betreffend Einführung DTO

Reto Spörri, BAZL, Sektion Flugschulen und Leichtaviatik

10:45-11:15

Information zu Occurrence Reporting
EU 376/2014 aus rechtlicher Sicht

Oliver Hauser, BAZL, Sektion Standardisierung und Sanktionswesen

11:15-11:45

Informationen zum Ablauf von Occurrence Meldungen BAZL intern.

Denise Kräuchi, BAZL, Safety and Risk Management

11:45-12:00

Fragen & Antworten

Alle

12:00-13:30

Mittagessen

Alle

13:30-15:30

Moderierter Austausch unter den Flugschulen – Schulung in den verschiedenen Sparten

Sparten Ballon, Helikopter, Motor- & Segelflug

15:30-16:00

Diskussion, Abschluss

Alle

Kosten pro Person:

In den Kosten von CHF 40.- inbegriffen sind Mittagessen und Kaffee. Bitte den Betrag möglichst passend mitzubringen, er wird beim Check-In eingezogen.

Falls nicht bereits erfolgt, bitten wir die Flugschulen um Ihre Anmeldung bis spätestens 27. August 2017 unter www.aeroclub.ch/flugschulen.