Heissluftballon-Europameisterschaft: Stefan Zeberli verteidigt seinen Europameistertitel

Die Europameisterschaft im Heissluftballonfahren (21st FAI European Hot Air Balloon Championship) fand vom 22. bis 27. Oktober 2019 auf Mallorca statt. Stefan Zeberli konnte dabei erfolgreich seinen Europameistertitel verteidigen, er gewinnt die Europameisterschaft damit bereits zum fünften Mal.

Die Schweizer Nationalmannschaft zeigte mit Roman Hugi (Rang 5), Marc Blaser (Rang 6) und René Erni (Rang 24) erneut eine sehr starke Leistung im Feld der 83 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und gewinnt erneut auch die Nationenwertung.

Der AeCS gratuliert dem neuen/alten Europameister Stefan Zeberli und den Teams ganz herzlich zu ihren starken Leistungen unter der Konkurrenz von 83 Teilnehmenden bei schwierigen Witterungsbedingungen.