Modelllfug

Beibehalten der Sprachregelung / falsch eingeschlagener Weg zur Flugsicherheit

Unser AeCS Zentralpräsident Matthias Samuel Jauslin hat im Nationalrat zwei Vorstösse eingereicht.

1. Eingereichter Text:

Beibehalten der Sprachregelung für den nichtgewerbsmässigen Sichtflug

Die KVF-N hat ohne Gegenstimme eine Kommissionsmotion eingereicht, die verlangt, man soll auf eine Änderung der Sprachregelung für den nichtgewerbsmässigen Sichtflug verzichten. Trotzdem will das BAZL die Änderungen per 20. Juni 2019 durchboxen.

  • Warum sorgt der Bundesrat nicht dafür, dass die zuständigen Bundesämter die Anliegen der betroffenen Kreise ernst nimmt?
  • Warum soll es nicht möglich sein, die aktuelle und bewährte Sprachregelung so zu belassen und auf eine Änderung vorläufig zu verzichten?

2. Eingereichter Text:

Der Bundesrat soll den falsch eingeschlagenen Weg zur Flugsicherheit korrigieren

Die KVF-N hat ohne Gegenstimme eine Kommissionsmotion eingereicht, die verlangt, man soll auf eine Änderung der Sprachregelung für den nichtgewerbsmässigen Sichtflug verzichten. Trotzdem will das BAZL die Änderungen per 20. Juni 2019 durchboxen. Dabei sollen unterschiedliche Regelungen gelten.

  • Warum lässt es der Bundesrat zu, das für die deutschsprechenden Landesteile andere Regeln gelten sollen als für die italienische und französische Schweiz?

Weitere Informationen zur eingereichten Vorstössen finden Sie hier.