Muster-Unterlagen für die DTO’s

Das BAZL hat im Frühling dieses Jahres Muster-Unterlagen für die DTO’s in englischer Sprache den Flugschulen auf der BAZL-Internetseite zur Verfügung gestellt. Sie wurden am Treffen der Flugschulen am vergangenen 12. September ausführlich darüber informiert.

Die Flugschulen können diese als Grundlage benutzen, nach ihren Bedürfnissen anpassen und ergänzen und anschliessend bei der Firma QCM in Belp einreichen. Diese Unterlagen werden anschliessend durch QCM nach Aufwand geprüft und eventuelle „Findings“ der Flugschule gemeldet.

Der MFVS hat die vom BAZL erstellten Syllabi als Grundlage benutzt und unter Zuhilfenahme der bereits vorhandenen MFVS-Ausbildungsprogramme sowohl die PPL wie auch die LAPL Ausbildungsprogramme/Syllabi je auf Deutsch und Französisch erstellt.

Diese wurden zur Prüfung bei QCM eingereicht und dank der Unterstützung durch QCM stehen den Flugschulen als Mitglied des MFVS ab 5. November 2018 nun Ausbildungsprogramme für PPL und LAPL in den Landessprachen Deutsch und Französisch zur Verfügung ,welche nur noch mit einem minimalen Aufwand durch QCM geprüft werden müssen. Zudem stehen ihnen auch die Deklaration und die Sicherheitsrichtlinie in beiden Landessprachen zur Verfügung.

Die Flugschulen können diese beim Zentralsekretariat des AeCS in Luzern unter der E-Mail communication@aeroclub.ch  bestellen. Den Flugschulen welche Mitglied des Motorflugverbands der Schweiz sind, stellt der MFVS diese kostenlos zur Verfügung. Nichtmitglieder erhalten diese zum Preis von CHF 1‘000.- gegen Vorausrechnung, erstellt durch den Motorflugverband der Schweiz MFVS. Als Mitglieder des MFVS helfen auch Sie mit das wir solche Beiträge im Interesse der Motorfliegerei leisten können.

Der Vorstand des MFVS möchte allen danken die mitgeholfen haben, diese Dienstleistung zu ermöglichen, insbesondere Helmut Pyrochta, Thierry Blatti, Anne-Sylvie Hess und Chris Nicca.

Besten Dank, mit fliegerischen Grüssen

Präsident und Vorstand

Motorflugverband der Schweiz MFVS


Copyright ©:

Das Copyright des Ausbildungssyllabus in deutscher und französischer Sprache für PPL und LAPL liegt beim Motorflugverband der Schweiz MFVS. Sämtliche Inhalte unterliegen u.a. auch aus Gründen der Konsistenz dem Urheberrecht des MFVS und seiner Mitgliedern als Flugschule des MFVS. Das Kopieren und die Verwendung der Daten und Inhalten in jeglicher Form durch Dritte, insbesonders Nichtmitglieder des MFVS, ist ausdrücklich nicht gestattet. Ebenso ist es ausdrücklich nicht erlaubt, dieses Dokumente als Ganzes oder Einträge daraus in Teilen für den Einsatz in anderen Publikationen, Portalen, Datenbanken oder Webseiten elektronisch zu kopieren.

Ausnahmen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung des Motorflugverbands der Schweiz www.mfvs.ch.


PS: Das Flugschulleiter und Fluglehrerseminar welches jeweils anfangs November stattfindet, musste dieses Jahr leider verschoben werden. Es findet neu am Samstag den 19. Januar im Hotel Arte in Olten statt. Weitere Informationen zusammen mit der Einladung erhalten Sie zur gegebenen Zeit. Reservieren Sie bereits heute den Termin.