Motorflug

MFVS Vertretung aller Motorflugsparten der Schweiz

Rund 4’500 Mitglieder, 35 Flugschulen und 37 Fluggruppen sind aktuell dem Motoflug-Verband der Schweiz (MFVS) angeschlossen. Zweck des MFVS ist die gesamtheitliche Vertretung, die Erhaltung und Förderung des Motorfluges und des Motorflugsportes in jeglicher Form. Das erklärte Ziel des MFVS ist die Schaffung eines starken Verbandes. Dazu gehören langfristig gesehen die Mitgliedschaft aller Motorpiloten der Schweiz. Als weiteres wichtiges Verbandsziel definiert der MFVS das Erfassen und Bearbeiten der Bedürfnisse der Mitglieder.

Umfassendes Angebot für Mitglieder
MFVS-Mitglieder profitieren von einem breit abgestützten Programm von Aus- und Weiterbildungsangeboten und zahlreichen Anlässen. Dazu gehört das jährlich durchgeführte Schulleitermeeting zu aktuellen Sicherheitsfragen mit zahlreichen Fachleuten sowie die Erarbeitung von Safety-Seminaren zu diversen Themenkreisen für die angeschlossenen Schulen und Gruppen, damit diese ihrerseits thematische Refresher-Kurse anbieten und durchführen können. Die Sicherheit fördert auch die Herausgabe von ein bis zwei Ausgaben der Broschüre „Safer Flying“ pro Jahr zu verschiedenen sicherheitsrelevanten Themen. Das „Safer Flying“ wird zusammen mit der AeroRevue an alle Mitglieder des MFVS versandt. Ebenfalls in Publikationsform erscheinen in der AeroRevue auf den MFVS-Seiten zehnmal jährlich Beiträge zu aktuellen Themen.

Ein beliebter Anlass ist das jährlich durchgeführte Fly-in, welches allen Mitgliedern des MFVS offen steht. Die finanzielle Unterstützung der Nachwuchs- und Elite-Wettkampfplioten aus Mitteln des Sportfünflibers gehört ebenfalls zu den Dienstleistungen des MFVS gegenüber seinen Mitgliedern, ebenso das Erarbeiten und Übersetzen bzw. Mitfinanzieren von Basislehrmitteln für Piloten.

Als wesentliche Aufgabe im Dienste seiner Mitglieder beteiligt sich der MFVS in verschiedenen Arbeitsgruppen des BAZL und der Skyguide im Bereich Ausbildung, Lizenzwesen und Flugverfahren. Auch bei der Mitgestaltung bei Luftraumfragen in der Schweiz ist der Präsident im National Airspace Management Advisory Committee, NAMAC, vertreten.

www.mfvs.ch