Auswirkung auf den grenzüberschreitenden Luftverkehr bei Ablehnung des revidierten Waffengesetzes

Unser AeCS Zentralpräsident Matthias Samuel Jauslin hat im Nationalrat eine Frage z.Hd. des Bundesrat eingereicht.

Eingereichter Text:

Bei einer Ablehnung des revidierten Waffengesetzes in der Referendumsabstimmung vom 19. Mai 2019 wird die Schweiz automatisch aus dem Schengen-Abkommen ausgeschlossen und wird zur Schengen-Aussengrenze.

  • Was wären bezüglich des grenzüberschreitenden Luftverkehrs bei einem Schengen-Ausschluss die Auswirkungen auf die Schweizer Luftfahrt im Allgemeinen?
  • Was wären bezüglich des grenzüberschreitenden Luftverkehrs bei einem Schengen-Ausschluss die konkreten Auswirkungen auf die Leicht- & Sportaviatik?

Weitere Informationen zur eingereichten Frage finden Sie hier.